Reisegäste über uns

Ice-Zeit Gästebuch

Hier findest Du Meinungen unserer Reisegäste.
Wir haben unsere Reisegäste für ihre Meinung nicht gesponsert oder bestochen!!!

Eintragen
Michis Namensvetter aus NRW
Island, FOTO-Tour Gruppe

"Ich war so begeistert von dem, was die Augen einfahren konnten, dass ich stundenlang mein Maul hielt und mit der Seele Handstand gemacht hab"
Sarah Kirsch, Islandhoch

Treffender als Sarah Kirsch könnte ich es nicht beschreiben.

Ich danke Rose-Marie Kramer für die Hinführung zu anderen Blickwinkeln und photographischen Tipps, Michi Arnold für eine humorvolle, beherzte, engagierte und kompetente Reiseführung und der gesamten bunt-gemischten Gruppe u.a. für den Einführungskurs in 'Schwiizertüütsch' (...ichch chchon mien Spiechcherkcharte leere.... ).

Wer mag, kann an einigen photographischen Impressionen teilhaben:

www.sandner-telgte.de/island.h tml

Takk fyrir, bless bless og sjáumst

Michael

Familie Heier aus Thüringen
Island INDIVIDUALREISE

Herzlichen Dank, für die perfekte Organisation unserer Islandrundreiese vom 28.März bis zum 05.April 2010. Über die Frage, ob es überhaupt möglich sei zu dieser Zeit eine solche Tour zu unternehmen landeten wir bei ICEZEIT. Schon die Vorbereitung ließ keinen Fragen offen. Wir konnten dann während der Zeit auf der Insel die Naturschönheiten genießen und brauchten uns nicht mit organisatorischen Dingen zu beschäftigen. Ein beeindrucken umfangreiches Programmheft, zeigte uns daß wir eigentlich viel zu wenig Zeit mit gebracht hatten. Auch ein Vulkan wurde wohl extra für uns "gezündet" und im Norden gab es ordentlich Schnee.
Wir sind also rundum zufrieden und grüßen ICEZEit und alle Isdlandfan´s!
Elena, John, Sally, Kirsten und Martin Heier

Vulkantour Janusz aus Bayern
Sondergruppenreise

Lieber Michi, danke für spontane Superidee, perfekte bis ins Detail Organisation, Superstimmung, für das Abenteuer des Lebens ! Nicht zuletzt für Superwetter - Janusz

Ulrike aus Berlin
Sondergruppenreise

Besuch bei den Feuertrollen Islands
Schnaubende Feuerbrandung faucht funkensprühend in die Nacht.
Aus den Tiefen der Erde verbannt der Vulkan sein purpurrubines Festgewand & streut es sich selbst zu Füßen.
Glimmend gleitet Lava dem Gletscher sehnsüchtig entgegen.
Flirrende Hitze tanzt über bröckelnde Rücken.
Glühend knackend erlischt die Glut zu Zackigem.
Schlendernde Dampfschwaden nehmen die Sicht & hinterlassen metallischen Geruch aus der Schmiede des blauen Planeten.
Hinter Dir liegt der ewig-weiße Gletscher - läßt sich seine Abhänge mit Asche bezuckern & harrt gelassen der Dinge, die in seinem tiefsten Innern brodeln.
c° by ULRIKE
Mit großer, glücklicher Dankbarkeit an: ISLAND, den VULKAN, an MICHI, & das WETTER

„Vulkantour“ Dirk Bleyer aus Berlin
Sondergruppenreise

Es war eine verrückte, wie auch spontane Idee zum ersten Mal nach Island zu fliegen um einen speienden Vulkan so nahe wie möglich zu kommen. In meinen Zeitplan hat dies überhaupt nicht reingepasst, aber wann tut es das schon?! Natur lässt sich nicht planen. So stand auch der Erfolg dieser besonderen Reise in den Sternen. Ist es überhaupt möglich an den Vulkan heranzugelangen, wie nahe kommen wir überhaupt? Fragen die nur die Unternehmung selbst beantworten konnte, aber ich wusste, wenn etwas möglich ist, dann schafft es Michi! Nicht nur sein immenses Wissen über diese Insel ist beeindruckend sondern vorwiegend auch seine Freundlichkeit und Menschlichkeit die ihn auch bei den Isländern so beliebt machen. Deutlich wurde mir das nicht nur durch eine kurzfristig organisierte Tour per Motorschlitten zur besten Fotozeit bis an den Fuß des Vulkans, sondern auch durch eine begeisterte Adhock-Aktion, die gleiche Tour am nächsten Tag noch einmal zu starten, diesmal mit Jeeps.
Danke Michi für eine Tour in eine surreale Welt mit spritzenden Lawafontänen, rumpelten Explosionen, Lawaströmen, rot leuchtenden Dampfwolken.und Spannung pur.
Ich habe schon viel in meinem Leben erlebt, aber das war etwas ganz besonderes!

Vulkantour Yvonne Winterer aus Hessen
Sondergruppenreise

Die einmalige Gelegenheit. Die Spontanität . Die super kurzfristige Organisation. Die Motorschlittenfahrkünste von Michi. Die Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Flexibilität der Isländer. Die fürsorglichen Führer der Motorschlittentour. Die gletschertauglichen Jeeps. Die vereisten Wasserfälle. Die braune Landschaft – der sonst so grünen Hügel. Die faszinierenden Naturschauspiele. Das Wetter. Der Vulkanausbruch und das Spektakel darum..
haben mich in den wenigen Tagen tief beeindruckt und werden mir noch lange im Gedächtnis bleiben.

Sabine Klinke aus NRW
Sondergruppenreise

Mittwoch email: Wer kommt mit zum Vulkanausbruch? Mittwoch abend: Buchung per Telefon. Montag mittag: Abflug nach Island, abends erster Blick auf die Rauchwolke des Vulkans. Am nächsten Abend standen wir dann nur wenige Hundert Meter entfernt vor der in den Himmel spritzenden rot glühenden Lava. Wir sind ganz hin und weg! Ich kann immer noch nicht fassen, dass wir ganz nah an diesem Vulkan dran waren. Es gibt zwar viele schöne Bilder (und auch Filme) von dem Ereignis im Internet, aber unsere Erlebnisse bleiben unsere: die Motorschlittenfahrt über den Gletscher, der spuckende Vulkan, die Farbpalette der glühenden Lava vor dem blauen Abendhimmel, das Fauchen der Eruptionen, der aufgehende Mond neben dem Feuerschein des Vulkans, als wir im Dunkeln zurückbretterten, am nächsten Tag die Fahrt im Jeep (jetzt weiß ich, warum Isländer solcher Dinger brauchen), die Rushhour der Jeeps auf dem Gletscher, nicht zu vergessen das Polarlicht neben der rotglühenden Vulkanwolke. Außerdem das wahnsinnig tolle Wetter, wie immer komfortable Unterkünfte (Abendessen um 0.30 Uhr!), eindrucksvolle Fotostops an vereisten Wasserfällen, und last, but not least, ein Bad in der Blauen Lagune, gekrönt von einem sensationellen Fischessen. Und das alles in nur 3 Tagen, die mir vorkamen wie 3 Wochen. Das war wirklich das tollste Erlebnis in unserem Leben. Danke, danke, danke.
Maria und Peter, Gerard und Sabine aus Bonn

Vulkantour Christa Tesch aus Rheinland-Pfalz
Sondergruppenreise

Es war schnell entschlossen, 13 sehr nette Menschen haben sich zu einem "verückten" Erlebnis gefunden, dass wir alle nicht vergessen werden. Einen Vulkan zum "anfassen" und staunen. Einfach unglaublich. Michi hat mal wieder alles Unmögliche möglich gemacht und ein kleinen Quäntchen Glück war zum Schluss auch dabei, dass wir so nahe an den aktiven Vulkan heran kommen konnten, erleben und uns beeindrucken lassen. Island ist ein tolles Land - Island mit Michi noch eindruckvoller und das noch mit spuckendem Vulkan - nicht mehr zu überbieten.

Es war nicht meine erste Reise mit IceZeit und nicht meine letzte mit Michi. Ich freue mich schon auf nächste Mal. Danke für die Tage.

Claudia Pelzer aus Hessen
Island INDIVIDUALREISE

Island Reise - Ende Mai/Anfang Juni 2009

Besser spät als nie!
Es ist schon ein Weilchen her, dass ich dank der super Organisation von Antonia und Michael einen unvergesslichen Urlaub verbrachte.
Ich bin vor einiger Zeit auch endlich mit meiner umfangreichen Slideshow fertig geworden. Wenn ich mir die Bilder so anschaue, denke ich gerne daran zurück. Ich denke mal, einige aus meiner kleinen Fangemeinde werden meiner Empfehlung folgen und bei euch auch mal Island buchen. Sei es nun eine individuelle, oder einer eurer Gruppenreisen.

Ich war, nachdem sich der winzige Yaris und ich uns einigermassen arrangiert hatten, begeistert von Flora, Fauna, Menschen und unterschiedlichen Lichtverhältnissen Islands. Schade, dass man hier keine Bilder einstellen kann. Ich werde euch aber noch die Prachteiderente schicken. Versprochen!
Die Route war, dank der individuellen Telefonate, perfekt ausgearbeitet. Für meinen Geschmack etwas zu viele Wandermöglichkeiten :o)))), aber es ist ja nicht jeder so lauffaul wie ich! Dafür führte sie aber auch an viele Plätze abseits der üblichen Touri Pfade. Dort fand sich dann oft ein schönes Plätzchen für den kleinen Yaris, um dort als 'birdhide' zu fungieren. Zu meinen schönsten Erlebnissen zählten die Walbeobachtungstour in Husavik und die Puffins in Ingoldshöfti .... von der auflaufenden Flut an der Südküste von Snaefellsness beim Robben fotografieren überrascht zu werden .... mitten im kleinen Vogelschutzgebiet in Husavik eine Hütte zu haben .... allein mit Regenbogen und Schneehuhn Morgens am Detifoss ... Rentierherden .... Plorfüchse ... Eisberge und .... ach, eigentlich alles!
Ihr habt es geschafft, eine überzeugte Alleinreisende dahin zu bringen, vielleicht hin und wieder doch mal professionelle Hilfe bei der Organisation hinzu zu ziehen. Schade, dass ihr nur 'in Island macht'. Ich fahre bestimmt nochmal hin. Nicht sofort. Dafür hat mein persönlicher Globus noch zu viele weisse Flecke. Aber wenn, melde ich mich bestimmt wieder bei euch.

Grüsse und bis irgendwann mal. Macht weiter so ....

Claudia

Karsten und Petra aus Thüringen
Island INDIVIDUALREISE

Mit einiger Verspätung nun auch fürs Gästebuch

Hallo Antonia und Michael,

nachdem wir nun als Erinnerung von Euch den "Jahresplan" 2008 erhalten haben, plagt uns doch das schlechte Gewissen; da war doch noch was- wir wollten Euch unbedingt mitteilen, dass Ihr uns alles sehr, sehr gut organisiert habt. Sogar das Wetter war traumhaft- obwohl wir trotz unseres hohen Alters noch nie richtig Pech damit hatten.

Sowohl zeitliche Planung der Touren, Wegbeschreibungen als auch restliche Informationen waren einfach toll- alles hat gepasst und ohne Euch waere sicher so einiges an uns vorbeigegangen. Auch die beiden Unterkuenfte waren dem Zweck entsprechend sehr gut- Steinsholt schon fast familiaer. Wir waren die ersten Tage wirklich von morgens 8.00 Uhr bis teilweise nach Mitternacht unterwegs. Anschließend mußten die geschundenen Füsse und die glaenzenden Augen im Hot Pot der Pflege noch unterzogen werden. Dank Eurer Zuarbeit war Island fuer uns ein einmaliges Erlebnis.

Auch der Reiturlaub (1 Woche in Brimilsvellir) war unbeschreiblich, alles hat gut gepasst. Trotz der Schwierigkeit der Planung fuer Euch fanden wir es gut, vorher und nachher ein paar Tage fuer touristische Erkundungen, Wanderungen und der gleichen zu haben.

Gern kommen wir spaeter wegen einer Tour noch mal auf Euch zurück- die Reisekasse muss aber erst noch gefuellt werden.

Vielen Dank an Euch, viele Gruesse und ein schoenes Weihnachtsfest

Petra und Karsten Brauner aus Gottstedt

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

286 Einträge