Reisegäste über uns

Ice-Zeit Gästebuch

Hier findest Du Meinungen unserer Reisegäste.
Wir haben unsere Reisegäste für ihre Meinung nicht gesponsert oder bestochen!!!

Eintragen
Marie-Theres aus Bayern
Island, POLARLICHT-Tour Gruppe

Lieber Michi,



lieben Dank für eine wunderschöne Winterreise durch Island.



Nachdem ich Island schon im Sommer kennen und lieben gelernt habe, war ich nun auch von der Schönheit des Landes im Winter beeindruckt.



Das Licht, die Vielfalt an Blautönen, die bizarren Formen, die das Eis hervorbringt, ein intensives Polarlicht, das "Sitzen" im Hot Pot in der verscneiten Landschaft und vieles mehr sind Impressionen, an die ich mich gern erinnere. Möglich war dies sicher auch, weil Michi genau weiß, wo die besten Plätze zum Schauen und Fotografieren sind und die Schönheit und Eigenheiten des Landes ins Auge springen.



Dafür nochmals Danke!



Beste Grüße

Marie-Theres





Martina und Roland aus Baden-Württemberg
Island, POLARLICHT-Tour Gruppe

Lieber Michi,



deine zwei "Schwoba" sind wieder zu Hause angekommen und realisieren jetzt erst richtig, was sie erlebt haben. Wenn wir unsere Urlaubsbilder zeigen, kommt wieder richtig das Fernweh in uns auf (und das liegt nicht nur an Island selbst).



Die Reise mit dir war einfach wunderbar. Du hast dich um alles vorbildlich gekümmert, warst für jeden da und konntest jeden für Island begeistern. Die neun Tage sind einfach viel zu schnell vergangen - du hättest uns bestimmt noch einmal so lange über die Insel fahren und uns noch viel mehr interessante Dinge zeigen können. Aber das müssen wir uns für das nächste Mal aufheben.



Ein Punkt bleibt aber noch (ja, Michi, ich muss ihn leider ansprechen): Eine Polarlichttour ohne Polarlicht (oder können wir das bisschen in der zweiten Nacht als Polarlicht zählen?) ist keine Polarlichttour! Da hättest du dich ja wenigstens drum kümmern können.



Deine zwei "Schwoba"

Martina und Roland

Brigitte und Jochen aus NRW
Island, POLARLICHT-Tour Gruppe

Lieber Michi,



es war unsere 8. Islandreise, unsere 3. Polarlichttour ! ! !

Vor der letzten Tour war die spannende Frage, ob es fotografisch noch irgendetwas Neues zu entdecken gibt im isländischen Winter, wenn man schon reichlich Winterbilder hat.

Die Krafla hatte ein für uns völlig neues weißes Kleid übergestreift. Die Landschaft wirkte rein, minimalistisch, unschuldig.

Auf dem Myvatn war alles hell und klar und winterlich, während es im letzten Jahr eine herrliche Nebel- und Lichtstimmung gab, beides für sich sehr reizvoll und fotografisch interessant.

Die Südostküste brillierte in fantastischem Licht.

Das Polarlicht kam mehrmals wie für uns bestellt, zugleich unberechenbar und schön.

Der absolute Hammer waren die unzähligen wahrhaft riesigen Eisblöcke, die aus dem Jökulsarlon an die Küste geschwemmt worden waren, teils kristallklar und bizarr und man konnte sich aufrecht stehend dahinter verstecken - wow ! ! !

Was diesen Anblick betrifft, werden wir uns auf weiteren Islandreisen bescheiden müssen. Das war einfach zu aussergewöhnlich.

Tja, und im Juli sitzen wir wieder in dem kleinen grünen Bus, der uns dorthin bringt, wo unsere Islandliebe begonnen hat, im Süden und südlichen Hochland . . .

auf der Suche nach wieder neuen tiefen Eindrücken . . .

mit der Gewissheit, dass alles wieder perfekt und mit viel Liebe organisiert sein wird . . .



Herzlichen Dank und liebeGrüße

Brigitte und Jochen

Der Micha aus NRW
Island, POLARLICHT-Tour Gruppe

Hallo Michi,



Island im Winter - warum machst Du das? - So lautete die erstaunte Frage vieler Freunde und Kollegen, mit denen ich vorab über diese Reise sprach. Nun, für mich war Island im Winter war ein besonderes Erlebnis, denn es hat einfach alles gepasst. Jökulsárlón und Vatnajökull im strahlenden Sonnenschein, unbeschreiblich viel Eis am Strand, Nature Bath am Myvatn, Polarlicht in den Nächten - alles unvergessliche Eindrücke für mich.



Besonders möchte ich mich bei Dir, aber auch bei unserer Gruppe für die Unterstützung und Hilfe nach meinem Sturz bedanken. Ohne Euch wäre ich nicht so schnell wieder auf die Beine gekommen. Deshalb ein großes Takk!



Und zum Abschluß eine Drohung - ich komme wieder, keine Frage...



Liebe Grüße



Micha

Franziska aus der Schweiz
Island, FOTO-Tour Gruppe

Lieber Michi

In den vergangenen Monaten durfte ich unter Deiner kundigen Leitung Island von ganz neuen Seiten kennenlernen und darf mich an viele schöne gemeinsame Stunden mit einer bunten Truppe von Mitreisenden erinnern.

Ich habe mich letztes Jahr sehr auf die Tour mit der Fotogruppe in die Westfjorde unter dem Licht der Mitternachtssonne gefreut. Ich hatte mit Vielem gerechnet – aber nicht mit einer Reise vom Gletscher in die Karibik bei herrlichem Wetter. Und ausgerechnet der Ort, von dem ich mich vor Reisebeginn fragte, was ich da überhaupt soll, gehört nun zu meinen Lieblingsstellen im Westen Islands.

Die Zeit der Mitternachtssonne und die Winterzeit verbindet eine Gemeinsamkeit: viel zu wenig Schlaf. Jedes Mal hielt mich die Sonne wach: sei es, weil sie fast die ganze Nacht schien und zum Fotografieren nach draussen lockte, sei es, weil ihre elektrisch geladenen Teilchen das Polarlicht an den winterlichen Himmel zauberten.

Ich habe in den isländischen Nächten weite grüne Bogen bewundert, welche den ganzen Himmel zu überspannen schienen, oder habe fasziniert nach oben gestarrt, wenn die Polarlichter wie verrückt über mir tanzten – und dabei ganz vergessen, auf den Auslöser meiner Kamera zu drücken. Diese kam dann allerdings bei bestem Wetter z.B. an den vereisten Wasserfällen oder am Jökulsárlón noch gebührend zum Einsatz.

Die individuelle Vor-Verlängerung der Polarlichttour entpuppte sich als wunderbare Idee, denn nicht nur das Autofahren auf den vereisten Pisten machte Spass – bloss auf den Schneesturm kann ich beim nächsten Mal gut verzichten.

Ich sage vielen Dank und wünsche weiterhin „Góða Ferð“.

Franziska

Sabine und Ralf aus Bayern
Island, POLARLICHT-Tour Gruppe

Wir waren das erste Mal auf Island im Februar 2013. Und obwohl wir normalerweise keine Fans von Gruppenreisen sind, war diese Reise insgesamt einfach toll! Michi hat ein absolutes Händchen für alles. Es war bestens organisiert und man braucht vorher keinen Reiseführer über Island lesen, Michi ist ein wandelndes Island-Lexikon.

Wir werden auf alle Fälle Island wieder bereisen und zwar im Sommer und natürlich nur mit Michi! Danke für die schöne Woche und den vielen Spaß mit der Gruppe!

Peter und Maria aus NRW
Island, POLARLICHT-Tour Gruppe

Unsere Polarlicht-Tour fand vom 07.-15.Feb. 2013 statt. Obgleich bereits die zweite Polarlicht-Reise (natürlich mit Michi) hatten sich Landschaft und Wetter wieder völlig neu gestaltet im Vergleich zu 2012 - fotographisch und filmerisch ein Leckerbissen nach dem anderem und das Tag für Tag. Michi hatte wieder einmal organisatorisch alles voll im Griff. Und wie immer hat er sich um jedes einzelne Gruppenmitglied mit viel Engagement und Herz gekümmert. Danke Michi!

Klaus Drobny aus Bayern
Island, FOTO-Tour Gruppe

Hallo Michi,

jetzt bei der Urlaubsplanung für 2013 will ich Dir unbedingt noch für die schöne Mittsommertour im letzten Jahr danken.

Island ist toll, das Wetter war sagenhaft und Du als Reiseleiter hast Dir alle Beine rausgerissen: Keine Straße zu holprig, kein Weg zu steinig oder zu beschwerlich - den ganzen langen(!) Tag. Und dann noch Dein Ohr und Deine Hilfe bei unseren kleinen Problemchen - immer mit Freude - da muß man schon mit ganzem Herzen dabei sein.

Und für Fotofans: Kennst in Island jede Ecke, klar, vor allem auch mit Fotoaugen. Hilfestellung bei der Bildgestaltung, auch von der Fotoleitung und den anderen Fotofans - richtig gut.

Nochmal: Vielen Dank, die Fototour war allererste Klasse.

Liebe Grüße

Klaus

PS.: Bekomme 2013 zeitlich leider keine Islandtour hin - aber - wir sehen uns in Island bestimmt wieder.

Familie W. aus Baden-Württemberg
Island INDIVIDUALREISE

Mit 5 Personen in 4 Wochen einmal um Island herum - ob das gutgehen kann?

Es kann, und sogar mehr als das; es war fantastisch!

Zu einer von Michael hervorragend geplanten Reise im August 2012 kam das Glück von nur 3 Regentagen, so dass tatsächlich alles, vom T-Shirt bis zur Schneehose, zum Einsatz kam.

Während unser Jüngster (3) stundelang den Strokkur beobachten konnte und im Kindergarten nun alle über die Funktionsweise eines Geysires informiert sind, träumt unsere Mittlere (8) immernoch vom "Himmel auf Erden auf dem Rücken von Pferden". Unsere Älteste (10) war permanent auf der Suche nach noch schöneren Steinen (die Menge musste am Ende der Reise auf 2 kg beschränkt werden, sonst hätten wir bestimmt Ärger am Flughafen bekommen ...).

Und während Markus die tollsten Tiere entdeckte (u.a. 4 Rentiere unmittelbar vor Höfn!), ist Claudia bis heute von den Gletschern des Vatnajokull absolut beeindruckt!

Neben unzähligen bleibenden Eindrücken haben wir auch kiloweise Beeren gesammelt (Rausch- bzw. arktische Brombeeren), die jetzt eingemacht im Keller stehen und uns immer wieder an diese tolle Reise erinnern. Und im nächsten Jahr bekommen wir Besuch aus Reykjavik, von einer jungen Frau, die wir in Hali kennengelernt haben ... Wir sind froh, dass wir uns wirklich Zeit nehmen konnten, um das Land und seine Bewohner zu entdecken - takk kaerlega Michael!

Brigitte Müller aus Schweiz
Island, FOTO-Tour Gruppe

Lieber Michi

Island Westfjorde: kaum zu glauben, wie uns dieser Landesteil mit weissem Strand nebst auch Passstrassen eine ganz andere Seite zeigt! Michi begleitete uns wie ein Einheimischer durch diesen Teil Island. Er wollte mich unbedingt in eine Badehose zwingen und belehrte mich dahingehend während langer Zeit, da ich wirklich etwas verpassen würde, wenn ich nicht in einer heissen Quelle gehockt habe. Und wie Recht er hatte! Ich habs getan und danke dir Michi dafür: ich werde es nie vergessen!

Auch dir Rosemarie danke ich für deine fotografische Betreuung, die echt der Hammer war. Sie brachte uns bei, wie wir wieder staublose Sensoren (an der Kamera!) hinkriegen. Aber nicht nur das: nebst Antworten auf individuelle respektive persönliche Fragen bekamen wir viele Tipps für die Langzeitbelichtung am Wasser mit mehreren Filtern.

Euch beiden nochmals vielen Dank für die tolle Betreuung!

Brigitte Müller, Schweiz

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

298 Einträge