Reisegäste über uns

Ice-Zeit Gästebuch

Hier findest Du Meinungen unserer Reisegäste.
Wir haben unsere Reisegäste für ihre Meinung nicht gesponsert oder bestochen!!!

Eintragen
Elisabeth aus BW
Island, WESTFJORDE-Tour Gruppe

Lieber Michi,

vielen Dank für die unvergesslichen Erlebnisse, die du uns über "DEIN" Land vermittelt hast, Elisabeth

Steffi & Jens aus Berlin
Island, POLARLICHT-Tour Gruppe

Polarlichttour 27.2. -7.3.2014

Ein absolutes Reise-Highlight!

Obwohl nur für die Polarlichter gekommen, haben wir auf dieser Reise so viel mehr von diesem faszinierenden Land kennengelernt – und waren vollauf begeistert. Wir sind in nur 10 Tagen von 'Island-Ignoranten' zu absoluten Fans geworden und werden definitiv wiederkommen.

Zur Tour: Wirklich abwechslungsreiches Programm, viel Zeit zum eigenen Erkunden, nie Hektik, aber auch nie Langeweile – auch für uns 'Individualreisende' rundum tolle anderthalb Wochen! Mit viel Persönlichkeit, Geduld, Gespür und Witz gibt Michi jedem Einzelnen das Gefühl, die Reise wäre 'nur für ihn' gestaltet. Danke für eine unvergessliche Zeit und eine sehr persönliche Einführung in Land und Leute. Wir haben uns in der 'Familie Arnold' mehr als wohl gefühlt!

Steffi & Jens

Susanne aus Bayern
Island, POLARLICHT-Tour Gruppe

Polarlichttour 27.2. -7.3.2014

Schneller als ich dachte war ich wieder in Island. Nach der Fotoreise im Sommer 2013 jetzt der Winter und es war wieder supertoll. Vom Wetter will ich gar nicht reden, es war wie es war und mit der richtigen Kleidung kein Problem. Ich war glücklich, dass wir immerhin in einer Nacht Polarlicht fotografieren konnten

Michi souverän wie immer, gutgelaunt und aus allem das Beste machend und immer eine Lösung parat.

Es war einfach wieder schön. Und ich befürchte fast, das war nicht das letzte Mal.

Liebe Grüße

Susanne



Petra aus NRW
Island, POLARLICHT-Tour Gruppe

27.02.-07.03.2014 Polarlicht-Tour - ein kleiner Bericht einer Reise in den Norden:

Nach zwei Reisen zur Mittsommernacht auf Island entschlossen wir uns zu einer Reise in der dunklen Jahreszeit, um Land und Menschen näher kennenzulernen. Wir fühlten uns mit Zelturlaub und widrigem Wetter schon bestens erprobt und dachten damit gute Vorraussetzungen für Island im Winter zu haben. Auf mehrfache Empfehlung hin meldeten wir uns bei Michi an und bekamen tatsächlich in diesem Jahr einen Platz.

Um die häufig gestellten Frage zu beantworten: wie war es denn mit dem Wetter, mussten wir wahrheitsgetreu rückmelden: es war "saumässig" und traf unsere gesamten Befürchtungen. Mit Blick auf die Photos muss ehrlicherweise gesagt werden, dass wir einige Sonnen- bzw. Schneepausen gehabt hatten.

Nach einem abenteuerlichen Inlandsflug sind wir im Norden angekommen und lernten dort unseren Mitreisenden der nächsten 9 Tage und Michi unserer Guide kennen. Es ging sofort mit einem allradgetriebenen Bus weiter. Wir bzw. Michi kämpften sich dann tapfer und mit ausgesprochen guter Laune durch Schneeverwehungen, Eis und Sturm durch, bis wir mit einem fürstliches Abendessen und der Übernachtung in einem Hotel, nur aus Holz gebaut, das war toll, belohnt wurden. Nachts gab es dann auch unser erstes kleines Polarlicht zu sehen. -Und Ja, es sind grüne Fotos....

Wanderungen und Photostopps an den Folgetagen, kleine Bergerklimmungen, über den zugefrorenen Myvatn, an blubbernden heißen Quellen vorbei, zu vereisten Wasserfällen, auffliegende Schneehühner und unser erstes isländisches Hundeschlittenrennen waren eindrückliche Erfahrungen. Unser nicht müde werdender Guide, der jeden Mitreisenden gut im Blick hatte, viele spannende Informationen und Geschichten aus dem Land erzählte, fuhr abendlich die ganze Bagage zum Baden in heißen Quellen. Auch wenn die Sterne nicht funkelten, ein außergewöhnliches Erlebnis bei Minusgraden und Eis im Freien zu baden.

Spannung kam auf, als die Strasse gen Ostfjorde wegen Schneemassen gesperrt war. Michi bot schnell und flexibel ein Alternativprogramm an, so dass wir dann mit einem Tag Verzögerung, dennoch zufrieden in Haley, am Jökulsarlon ankamen. Nach dem Schnee kam nun der "strömende" Regen. Er hat uns erstaunlicherweise wenig zugesetzt, da wir dennoch aktiv neue Ecken entdeckten, viele Photomotive fanden und Michi durch seine hilfsbereite unkomplizierte Art alle bei Laune hielt.

Zur Abwechslung fuhren wir dann wieder bei Schneesturm nach Dyrholey. Und dann endlich hörte Schnee und Regen auf und wir konnten knipsen. Am Folgetag standen Gullfoss und Geysir auf dem Programm. Ausnahmsweise schneite es den ganzen Tag, aber es gab keinen Wind... Beim letzten Abend in Reykjavik saß eine etwas müde aber zufriedene Truppe.

Ob die Reise gut war? Trotz vieler äußerer Widrigkeiten war es eine gelungene und schöne Reise. Und wir würden sofort wieder hin...

Petra

Max Röder aus TH
Island, POLARLICHT-Tour Gruppe

16. - 24.2.2014 Liebe Leser

Michi, was war das für eine coole Tour!!! Ich kann immernoch nicht fassen was ich da gesehen. @Michi: Probier doch mal die neuen Tourenvorschläge aus ;)

Sigrid und Klaus Rottschäfer aus NRW
Island, POLARLICHT-Tour Gruppe

16. - 24.2.2014

Wir blicken zurück auf eine tolles Wintererlebnis in Island.

Nach vier Zelttouren durch Island und einer weiteren Wohnmobiltour mit der ganzen Familie,von Michi gebucht, haben wir diesmal das Rundum-Sorglos-Paket erhalten.

Kein eigenes Kartenstudium, Michi kannte jede Straße und jeden Abzweig,tolle 3-Gänge-Menüs warteten jeden Abend auf uns ,die Frühstückbuffets,vor allem im Kuhhotel am Myvatn, waren Extraklasse.

Die sehr abwechslungsreichen Tagesprogramme mit überwältigenden Landschaftsbildern, viele kleine ,aber 2x auch etwas anstrengenden Wanderungen, die gute Organisation und die Erlebnisse in der "übersichtlichen" Gruppengröße haben uns sehr gut gefallen.

Ein dickes Dankeschön an Michi und unsere Mitreisenden.

Siggi und Klaus

Horst Tappeser aus NRW
Island, POLARLICHT-Tour Gruppe

16. - 24.02.2014

Nach 2 Supersommertouren mit Michi (2005 X-TRA Tour, 2007 Westfjorde) haben wir uns in diesem Jahr unseren Traum, "die Polarlichttour" erfüllt. Selbstverständlich nur mit Michi!

Seine Organisation, die sichere Beherrschung des Busses bei widrigen Bedingungen, seine ausgefallenen Ideen, Unternehmungslust und Fröhlichkeit haben uns wieder einmal begeistert.

Auch die Reisegruppe, fast alles "Michiwiederholungstäter" war ein Superlativ.

Vielen Dank an Michi und die Truppe.

Elke und Horst

Mary aus BW
Island, POLARLICHT-Tour Gruppe

16. - 24.02.2014

Nach 2008 im Sommer konnte ich dieses Jahr bei einer fantastischen Polarlicht-Tour dabei sein. Herrliches Winterwetter, nur 1 Tag Regen, jeden Tag draußen sein und Michi gehen die Ideen nie aus, Polarlichter bei eisiger Kälte bestaunen - danke an Max für den wärmenden Indianertanz - oder auch im warmen Wasser liegend. Rundum eine geniale Tour mit einer tollen Gruppe und dem besten Tourleader den frau sich vorstellen kann.

Vielen tausend Dank Mary

Maria und Peter aus NRW
Island, POLARLICHT-Tour Gruppe

27.02.-07.03.2014

Obgleich Wiederholungstäter von Michi's Polarlicht-Reisen, hat uns Island diesmal mit besonders viel Schnee überrascht. Konsequenz: organisatorische Herausforderungen für Michi, die er aber in bewährter Form und mit kühlem Kopf gemeistert hat. Aber auch die Gruppe war super. Gelassenheit und gute Laune haben die Reise zu einem intensiven Erlebnis werden lassen. Derzeit ist der Austausch von Bildern und Filmszenen in vollem Gang und spricht für den Zusammenhalt der Gruppe auch im Nachhinein.

Tausend Dank an Michi und die Gruppenmitglieder für den sympatischen und ereignisreichen Urlaub

Maria und Peter

Gabi + Friedrich Schröder aus Niedersachsen
Island, POLARLICHT-Tour Gruppe

16. - 24.2.2014

Lieber Michi,

wir sind noch völlig aus dem Häuschen, die Tour war einfach genial-perfekt, es hat alles gepaßt, Deine Organisation der Tour (Deine Liebe zu Island ist auf uns übergesprungen), die tolle Gruppe, das Wetter und der Wintertraum Island selbst ---- Vielen, vielen Dank !!!

Liebe Grüße Gabi und Friedrich

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

319 Einträge